Wochenplan

Wir bitten um Beachtung!

Das Pfarramt ist am 29. März (Gründonnerstag) nachmittags geschlossen. Es empfiehlt sich bei Gesprächen einen Termin zu vereinbaren.

Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern 2018

Am Gründonnerstag, den 29. März feiern wir um 19.30 Uhr einen Abendmahlsgottesdienst mit Brot und Wein im Gemeinschaftskelch mit Pfarrer Steinbach

Am Karfreitag, den 30. März feiern wir um 10.00 Uhr einen Abendmahlsgottesdienst mit Brot und Wein im Gemeinschaftskelch mit Pfarrer Bollow. Dieser Gottesdienst wird vom Kirchenchor mitgestaltet.

Am Ostersonntag, den 01. April wird sich wie jedes Jahr eine Gruppe zu Fuß auf den Weg zur Bergkirche nach Heinsheim machen. Treffpunkt ist um 5.00 Uhr vor dem Martin-Luther-Haus. Um 6.00 Uhr beginnt in der Bergkirche die liturgische Osternachtsfeier mit Feier des heiligen Abendmahls, Pfarrer Bollow mit Team.

Um 8.00 Uhr feiern wir auf dem Friedhof in Bad Rappenau den Auferstehungsgottesdienst mit Pfarrer Bollow und dem Posaunenchor

Um 10.00 Uhr beginnt der Festgottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls mit Brot und Traubensaft in Einzelkelchen, Pfarrer Bollow, der Kirchen- und Posaunenchor gestalten den Gottesdienst mit.

Am Ostermontag, den 02. April, ist um 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe, Pfarrer Steinbach.

Osterfrühstück

Am Ostersonntag ( 01. April ) von ca. 7.30 bis 10.00 Uhr findet im Martin-Luther-Haus für große und kleine Leute das traditionelle Osterfrühstück statt.

Eine willkommene Möglichkeit um

-       bei Kaffee oder Tee und kleinen Leckereien sich kostenlos zu stärken

-       die Osterfreude miteinander zu teilen und ins Gespräch zu kommen

-       die Ostergottesdienste (6 Uhr Osternacht, 8 Uhr Auferstehungsgottesdienst) ausklingen zu lassen oder auch einzuläuten (Festgottesdienst um 10 Uhr)

Das Osterfrühstücksteam freut sich auf viele (auch neue) Gäste!

Taizé Gebet

Das nächste Taizé-Gebet ist am Samstag, den 7. April 2018 um 20 Uhr in der kath. Kirche Bad Rappenau. Das ökumenische Vorbereitungsteam freut sich auf Ihr Kommen.

Jahressammlung 2018 des Gustav-Adolf Werkes

Für die Arbeit des Gustav-Adolf-Werkes (GAW) in Baden liegen am Ausgang unserer Kirche und im Martin-Luther-Haus Flyer und Sammeltüten aus, in denen exemplarisch Projekte vorgestellt werden. Tragen Sie dazu bei, dass wir diesen Menschen helfen können.

Gerne können Sie ihre Spenden auch auf das Konto unserer Kirchengemeinde (mit Betreff) IBAN:DE98 6729 2200 0055 0132 09 überweisen. Wir leiten die Spende dann weiter und stellen Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Wochenplan

Gründonnerstag, 29. März

19.30 Abendmahlsgottesdienst mit Brot und Wein in Gemeinschaftskelchen, Pfarrer Steinbach

20.00 Uhr Posaunenchor

Karfreitag, 30. März

10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst mit Brot und Wein in Gemeinschaftskelchen, Pfarrer Bollow mit Kirchenchor

17.00 Uhr Bad Wimpfen Karfreitags-Besinnung, Mathildenbadstraße (Liebenzeller Gemeinschaft)

Ostersonntag, 01. April

6.00 Uhr Osternachtsfeier mit Abendmahlsfeier in der Bergkirche in Heinsheim, Pfarrer Bollow mit Team

7.30 bis 10.00 Uhr Osterfrühstück im Martin-Luther-Haus

8.00 Uhr Auferstehungsfeier auf dem Friedhof in Bad Rappenau, Pfarrer Bollow mit Posaunenchor

10.00 Uhr Festgottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls, mit Brot, Traubensaft in Einzelkelchen, Pfarrer Bollow; der Kirchen- und Posaunenchor gestalten den Gottesdienst mit.

20.00 Uhr Gemeinschaftsstunde (Liebenzeller Gemeinschaft)

Ostermontag, 02. April

10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe, Pfarrer Steinbach

Mittwoch, 04. April

19.00 Uhr Kirche in der Klinik. Thema: „Fünf Dinge, die Menschen bereuen, wenn sie sterben und wie man das verhindern kann.“, mit Pfarrer Jürgen Steinbach, Rosentritt-Klinik, Salinenstr. 28, Sophiensaal, Ebene 2, Haus D

Donnerstag, 05. April

20.00 Posaunenchor

Freitag, 06. April

19.00 Uhr Bibel im Gespräch (Liebenzeller Gemeinschaft)

Samstag, 07. April

20.00 Uhr Taizé-Gebet in der Katholischen Kirche Herz-Jesu

Wir wünschen allen Gemeindegliedern ein frohes und gesegnetes Osterfest, erholsame Tage, Gesundheit, viel Freude und schöne Begegnungen.

Herzliche Grüße Ihr Pfarramt Bad Rappenau

 

Den Wochenspruch lesen wir in der Offenbarung 1,18:

Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.

Seite 10 von 278