Gebetstreff

Herzlich laden wir ein zum Gebetstreff –Suchet der Stadt Bestes … (Jeremia 29,7) – am Donnerstag, den 24. Mai um 19.00 Uhr im Altarraum der Kirche.

Beten ist eine häufig unterlassene Nützlichkeit. Wir laden Sie ein, für kurze Zeit inne zu halten. Gemeinsam wollen wir Gott loben und danken und die Anliegen unserer Stadt und deren Bewohner vor Gott im Gebet darbringen. Das kann im freien Gebet geschehen, aber auch mit einem vorgelesenen Liedvers oder Text. Jeder ist willkommen, auch jemand der still mitbetet.

Vorankündigung: Seniorennachmittag mit Jürgen Föller

Am Dienstag, den 5. Juni um 14.30 Uhr ist der Maler Jürgen Föller aus Adelshofen zu Gast im Seniorennachmittag der Evang. Kirchengemeinde Bad Rappenau. In zwei Kurzvorträgen wird er das Leben und Werk von zwei Malern des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts vorstellen. Der Freund des Lichts Fritz von Uhde (1848-1911) gehörte zu jenen Künstlern, die München einst zum Leuchten brachten. Seine anrührenden Kinderszenen und populären Christusdarstellungen eroberten die Herzen der Zeitgenossen. Seine Bilder waren so populär, dass man sie als Kunstdrucke auch im Kraichgau kannte. Der süße Duft des Sommers erzählt von einer produktiven Schaffensphase am Ende des Lebens des Malers Auguste Renoir, der die Blumen, die Frauen und den Tanz liebte. Jürgen Föller ist Theologe und hält Vorträge zu Kunsterziehung und Theologie. Er leitet das Tagungshaus Kunst & Begegnung in Eppingen-Adelshofen.

Vorankündigung: Gesprächsabend mit Ingrid Knöll-Herde:

Alles hat seine Zeit! Habe ich sie auch?

„Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint, was uns verbraucht oder zerstört, sondern als etwas, das uns vollendet.“

In Gesprächen, Zeit zur eigenen Besinnung, durch Informationen zur Work-Life-Balance und in Auseinandersetzung mit den ganz unterschiedlichen Definitionen von „Zeit“ haben Sie die Möglichkeit, den eigenen Umgang in Bezug auf „Ihre“ Zeit zu reflektieren und mögliche Ansätze zur Veränderungen zu finden.

Zeit ist das Kostbarste, was wir zur Verfügung haben, denn es ist unsre Lebenszeit, die uns geschenkt ist.

Zu einem Gesprächsabend mit Pfarrerin Ingrid Knöll-Herde, Pastoralpsychologin im Zentrum für Seelsorge lädt die Evang. Kirchengemeinde zusammen mit der Evang. Erwachsenbildung Rhein-Neckar-Süd herzlich ein am Freitag 08. Juni 2018, 19:30 bis 21:00 Uhr im Martin-Luther-Haus, Kirchplatz 3. Eintritt frei.

Vorankündigung: Neustart einer Mädchenjungschar

Ab Dienstag, 19. Juni 2018 wollen wir mit einer neuen Mädchenjungschar beginnen! Gemeinsam wollen wir zusammen spielen, singen, basteln, Geschichten hören, lustig sein so laden wir alle Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren ein. Treffpunkt im Martin-Luther-Haus. Dienstags von 17.30 - 18.30 Uhr ab dem 19. Juni. Wir freuen uns auf Euch!

Tabea, Rea, Laura, Aylin und Dorothee

Wochenplan

Donnerstag, 24. Mai

19.00 Gebetstreff – ‚Suchet der Stadt Bestes‘ im Altarraum der Kirche

20.00 Uhr Posaunenchor

Freitag, 25. Mai

19.00 Uhr Bibel im Gespräch (Liebenzeller Gemeinschaft)

Sonntag, 27. Mai

10.00 Uhr Gottesdienst, Prädikant Steffen Gorzawski

20.00 Uhr Gemeinschaftsstunde (Liebenzeller Gemeinschaft)

Montag, 28. Mai

20.00 Uhr Theaterkreis

Mittwoch, 30. Mai

19.00 Uhr Kirche in der Klinik. Thema: „Da berühren sich Himmel und Erde…“ Eine geistliche Kirchenführung mit Abendsegen, Katholische Kirche Herz Jesu, Salinenstr. 11.

Freitag, 01. Juni

19.00 Uhr Bibel im Gespräch (Liebenzeller Gemeinschaft)

 

Den Wochenspruch lesen wir in Jesaja 6,3:

Heilig, heilig, heilig ist der HERR Zebaoth, alle Lande sind seiner Ehre voll.