Gesprächsabend mit Ingrid Knöll-Herde:

Alles hat seine Zeit! Habe ich sie auch?

„Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint, was uns verbraucht oder zerstört, sondern als etwas, das uns vollendet.“

In Gesprächen, Zeit zur eigenen Besinnung, durch Informationen zur Work-Life-Balance und in Auseinandersetzung mit den ganz unterschiedlichen Definitionen von „Zeit“ haben Sie die Möglichkeit, den eigenen Umgang in Bezug auf „Ihre“ Zeit zu reflektieren und mögliche Ansätze zur Veränderungen zu finden.

Zeit ist das Kostbarste, was wir zur Verfügung haben, denn es ist unsre Lebenszeit, die uns geschenkt ist.

Zu einem Gesprächsabend mit Pfarrerin Ingrid Knöll-Herde, Pastoralpsychologin im Zentrum für Seelsorge lädt die Evang. Kirchengemeinde zusammen mit der Evang. Erwachsenbildung Rhein-Neckar-Süd herzlich ein am Freitag 08. Juni 2018, 19:30 bis 21:00 Uhr im Martin-Luther-Haus, Kirchplatz 3. Eintritt frei.

Familiengottesdienst

Schon jetzt möchten wir Sie sehr herzlich einladen zum Familiengottesdienst mit Kindermusical „Johannes der Täufer“ am Sonntag 10. Juni um 10.00 Uhr in unserer Evangelischen Stadtkirche. Unsere beiden Kinderchöre wirken mit unter der Leitung von Frau Sabine Sommerfeld-Sitzler. Wir freuen uns auf Sie!

Kindergottesdienst

Achtung liebe Kindergottesdienst – Kinder! Am Sonntag, den 10. Juni um 10.00 Uhr (1. Kigo nach den Pfingstferien) findet ein Kindermusical im Rahmen des Gottesdienstes in der Kirche statt. Das wollen wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Deshalb treffen wir uns in der Kirche oder bis kurz vor 10.00 Uhr im Gemeindehaus, um gemeinsam in die Kirche zu gehen. In einer der vorderen Bänke werden für uns Plätze mit einem Schild reserviert sein.

Konzert: Ojfn Veg – Auf dem Weg Jiddische Lieder und Klezmer

Unter diesem Titel lädt der Freundeskreis Ehemalige Synagoge Heinsheim am 14. Juni um 19:30 Uhr ein zu einem Konzert mit der Gruppe Homentaschn. Es findet statt in der katholischen Kirche Herz Jesu in Bad Rappenau in der Salinenstraße.

Die Geschichte des jüdischen Volkes ist eine fast ununterbrochene Kette von Wanderungen – vom Auszug aus Ägypten bis zur heutigen Zeit.

Das spiegelt sich auch in den jiddischen Liedern wieder, die Geschichten erzählen vom Leben im Stetl zwischen Geborgenheit und Bedrohung, von Ausgrenzung, Armut, Vertreibung und der Sehnsucht nach einem besseren Leben.

Viele Juden verließen ihr Stetl und wanderten aus in alle Welt – und nahmen ihre Sprache, ihre Kultur, ihre Musik mit, wurden aber auch von der Kultur ihrer neuen „Heimaten“ beeinflusst.

Wir zeichnen diese Geschichten in Liedern und Klezmerstücken nach. Der Weg führt uns von Krakau und Galizien bis nach New York und Buenos Aires, ins Baltikum und auf die Krim.  

Die "Homentaschn" sind:

Roland Wunderlich (Gesang, Bass, Tisch-Harmonium, Gitarre, Mandoline)

Harald Schnabel (Klarinette, Saxophon, Percussion)

Götz Engelhardt (Geige, Gesang)

Rainer Albrecht (Gesang, Gitarre, Klavier, Bass)

Wie stets ist der Eintritt frei. Und wie stets ist der Freundeskreis dankbar für freiwillige Spenden für die Weiterführung seines Projekts Ehemalige Synagoge Heinsheim.

Auf in den Zoo – die Tiere warten schon!

Hallo liebe Kids!

Wir, die Mitarbeiter/innen der Jungscharen und des Kindergottesdienstes der evangelischen Kirchengemeinde Bad Rappenau, laden alle Kinder im Alter von 6-12 Jahren ein, am Samstag, den 16. Juni gemeinsam den Stuttgarter Zoo „Wilhelma“ zu besuchen. Hast du Lust und Zeit mitzugehen? Alle weiteren wichtigen Infos erhältst du auf einem Einladungs- bzw Anmeldeformular. Sie liegen zum Mitnehmen auf dem Flyerständer im Foyer des Gemeindehauses aus oder im Pfarramt zu den üblichen Öffnungszeiten. Alternativ gibt es die Formulare auch zum Herunterladen auf unserer Homepage der Kirchengemeinde (Veranstaltungen). Es grüßen Dich die Mitarbeiter/innen der Jungscharen und des Kindergottesdienstes.

Vorankündigung: Neustart einer Mädchenjungschar

Ab Dienstag, 19. Juni 2018 wollen wir mit einer neuen Mädchenjungschar beginnen! Gemeinsam wollen wir zusammen spielen, singen, basteln, Geschichten hören, lustig sein so laden wir alle Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren ein. Treffpunkt im Martin-Luther-Haus. Dienstags von 17.30 - 18.30 Uhr ab dem 19. Juni. Wir freuen uns auf Euch!

Tabea, Rea, Laura, Aylin und Dorothee

Wochenplan

Freitag, 08. Juni

15.00 Uhr Die Theaterfüchse (Kinderchor ab 3. Klasse)

16.00 Uhr Kirchenmäuse (Kinderchor 1. und 2. Klasse)

16.30 Uhr Flötenkurs

17.00 Uhr Flötenkurs für Anfänger

16.30 Uhr – 18.00 Uhr Buben-Jungschar

19.00 Uhr Bibel im Gespräch (Liebenzeller Gemeinschaft)

19.30 Uhr Alles hat seine Zeit! Habe ich sie auch? Ein Gesprächsabend mit Pastoralpsychologin Frau Ingrid Knöll-Herde

Sonntag, 10. Juni

10.00 Uhr Familiengottesdienst mit Kindermusical „Johannes der Täufer“, Pfarrer Bollow mit Kantorin Sommerfeld-Sitzler und Kinderchor

Die Kindergottesdienstkinder sind an diesem Sonntag mit in der Kirche.

Anschließend Kirchenkaffee im Martin-Luther-Haus

11.15 Uhr Taufgottesdienst, Pfarrer Bollow

20.00 Uhr Gemeinschaftsstunde (Liebenzeller Gemeinschaft)

Montag, 11. Juni

20.00 Uhr Theatergruppe

Dienstag, 12. Juni

19.00 Uhr Flötengruppe Holzklang

Mittwoch, 13. Juni

19.00 Uhr Kirche in der Klinik. Thema: „Lebenslänglich“- die prägendsten, schönsten (und schwierigsten) Beziehungen: Schwestern im Leben und in der Bibel, mit Pastoralreferentin Monika Haas, Kraichgau-Klinik, Fritz-Hagner-Promenade 15, Besprechungsraum, EG

19.00 Uhr Gospelchor

20.15 Uhr Kirchenchor

Donnerstag, 14. Juni

09.30 Uhr Minitreff

18.30 Uhr Jungbläser/Anfänger

19.15 Uhr Jungbläser/Fortgeschrittene

20.00 Uhr Posaunenchor

Freitag, 15. Juni

15.00 Uhr Die Theaterfüchse (Kinderchor ab 3. Klasse)

16.00 Uhr Kirchenmäuse (Kinderchor 1. und 2. Klasse)

16.30 Uhr Flötenkurs

17.00 Uhr Flötenkurs für Anfänger

16.30 Uhr – 18.00 Uhr Buben-Jungschar

19.00 Uhr Bibel im Gespräch (Liebenzeller Gemeinschaft)

 

Den Wochenspruch lesen wir in Matthäus 11,28:

Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig beladen seid; ich will euch erquicken.