Gottesdienst

Am kommenden Sonntag, den 31. Juli um 10 Uhr laden wir Sie herzlich ein zum Gottesdienst in der Kirche mit Prädikant Olaf Ernst.

Glockenläuten und Aufruf zum Friedensgebet

Mit dem Läuten unserer Kirchenglocken jeden Abend um 19.30 Uhr, laden wir dazu ein,
dieses Läuten des Tages bewusst als Unterbrechung und als Anlass für ein persönliches Gebet für die Opfer des Krieges und für ein Ende der Gewalt in der Ukraine wahrzunehmen.

Offene Kirche

Unsere Kirche ist täglich von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist über den Südeingang (vom Kirchplatz her) möglich. Bei schlechtem Wetter u.a. kann die Kirche eventuell auch geschlossen bleiben.

Flötenunterricht

Unsere Kantorin Frau Sommerfeld-Sitzler bietet Flötenunterricht im Einzel- oder im Geschwisterunterricht an. Termine: freitags ab 13.00 Uhr, Dauer ca. 20 Minuten, nur nach vorheriger Terminvereinbarung (07266 / 2923).

Bibelgesprächskreis und Gemeinschaftsstunde der Liebenzeller Gemeinschaft

Der Bibelgesprächskreis findet freitags um 18 Uhr statt. Wenn Sie dazu kommen möchten, dann melden Sie sich bei Gemeinschaftsleiter Erich Schuh, Telefon 07268 / 919411.

Die traditionelle Gemeinschaftsstunde am Sonntag um 20 Uhr findet derzeit weiterhin noch nicht statt.

Wochenplan

Mittwoch, 27. Juli

19.00 Uhr Gospelchor im Martin-Luther-Haus

20.00 Uhr Kirchenchor im Martin-Luther-Haus

Donnerstag, 28. Juli

09.30 Uhr Mini-Treff im Martin-Luther-Haus

20.00 Uhr Posaunenchor im Martin-Luther-Haus

Freitag, 29. Juli

18.00 Uhr Bibelgesprächskreis der Liebenzeller Gemeinschaft

Sonntag, 31. Juli

10.00 Uhr Gottesdienst, Prädikant Olaf Ernst

Mittwoch 03. August

19.00 Uhr Kirche in der Klinik: Bäume – Inspiration für Körper, Seele, Geist
Treffpunkt: Keltischer Baumkreis

Freitag,05. August

18.00 Uhr Bibelgesprächskreis der Liebenzeller Gemeinschaft

Sonntag, 07. August

10.00 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Bollow

11.30 Uhr Taufgottesdienst, Pfarrer Bollow

Wochenspruch        

Der Wochenspruch am 7.So.n. Trinitatis (31.07.) aus Epheser 2,19 lautet:
"So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen."